Die Helvetas-Kampagne „Echte Veränderung“ wurde Ende Oktober 2016 lanciert und hat in den sozialen Netzwerken und einigen Medien Diskussionen ausgelöst. Nebst sehr vielen positiven Rückmeldungen gab es auch Vorwürfe. Die Kampagne zementiere den Stereotyp eines armen, von Hilfe abhängigen Afrikas. Wir haben uns mit den Kritikerinnen und Kritikern getroffen und ausgetauscht. Derzeit arbeiten wir an der Weiterentwicklung der Kampagne für 2017. Mehr dazu in der ausführlichen Stellungnahme

FÜR ECHTE VERÄNDERUNG

Für viele Familien hat sich über drei Generationen viel verändert. Zum Positiven. Helfen Sie mit! Damit noch mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser bekommen, Kinder in die Schule gehen und Jugendliche eine Berufsausbildung machen können.

Der Zugang zu sauberem Trinkwasser    für ein Kind ist der Beginn für lebenslange, positive Veränderungen.

60 Franken

Schulbildung ist die Basis für ein selbstbestimmtes, unabhängiges Leben von Kindern. Und den Folgegenerationen.

100 Franken

Eine Berufsausbildung lenkt Weichen im Leben von Jugendlichen. Und führt ganze Familien in die Eigenständigkeit.

360 Franken